Der ultimative Guide für deine persönlichen Finanzen

Du möchtest ein sorgenfreies Leben und dir über Geld keine Gedanken mehr machen? Was du brauchst, ist ein System und eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie du deine persönlichen Finanzen in den Griff bekommst.

Dieser Artikel ist die Einführung zur Artikelserie: Der ultimative Guide für deine persönlichen Finanzen

Ich habe eine gute Nachricht für dich.

Du musst nicht perfekt sein, um deine Finanzen in den Griff zu bekommen und reich zu werden.

Du musst auch nicht der klügste Mensch der Welt sein und auch Glück spielt beim Vermögensaufbau keine Rolle.

Fakt ist, du kannst noch heute den Grundstein für deinen Reichtum legen und den Weg zum Wohlstand einschlagen… auch wenn du mit Null Euro startest.

Alles was du dafür tun musst, ist dich an das simple „set it and forget it“ System zu halten, das ich dir gleich vorstelle.

In dieser Artikelserie erfährst du unter anderem, wie du regelmäßig Geld sparen kannst (auch wenn du nur wenig Einkommen hast) und wie du dir ein System baust, das für dich Rechnungen bezahlt und Geld investiert, ganz automatisiert.

Die persönlichen Finanzen in den Griff bekommen

Stelle dir einmal vor…

Wie würde sich dein Leben verändern, wenn du jeden Tag aufwachst und genau weisst:

  • Dein Geld geht automatisch dort hin, wo es hin soll
  • Deine Rechnungen werden jeden Monat automatisch bezahlt (ohne das du daran denken musst)
  • Du sparst und legst dir automatisch Geld zur Seite
  • Du investierst in die richtigen Dinge, ohne nur einen Finger zu krümmen
  • Und du hast sogar noch Geld übrig um es für das auszugeben, das du liebst bzw. gerne machst

Das ist kein Luftschloss. Das ist wahre finanzielle Freiheit.

Und genau darum geht es in dieser Artikelserie.

Die Zeit, in der du ständig Geldsorgen hattest, dich überfordert gefühlt hast und nur noch frustriert warst, ist jetzt vorbei.

Du musst auch nicht jahrelang Aktiencharts studieren oder Wochen damit verbringen, die neuesten und heißesten Aktien zu finden um dein Ziel der finanziellen Freiheit zu erreichen.

Alles was es heute dafür benötigt, ist deine Bereitschaft über Geld und deine persönlichen Finanzen nachzudenken – doch in aus einem etwas anderen Blickwinckel, wie du es vermutlich bisher getan hast.

Dein Guide zur finanziellen Freiheit und Geldmanagement

Wir werden in den folgenden Wochen jeweils in einem eigenen Blogpost auf die Fundamente deiner persönlichen Finanzen eingehen und Schritt-für-Schritt deine Finanzen in den Griff bekommen.

In jedem Blogpost bekommst du hilfreiche Tipps und genaue Aktionen an die Hand, was du umsetzen musst um dich Schritt-für-Schritt deinem Ziel von Reichtum und Vermögen näher bringt.

In dieser Artikelserie wirst du also folgendes lernen:

1. Fehler im Umgang mit Geld

Das Problem mit konventionellen Geldtipps und Meinungen im Umgang mit Geld, die viele von uns frustrieren und verwirren.

2. Finanzen auf Autopilot

Wie du ein System baust und deine Konten so einrichtest, das du dich maximal eine Stunde im Monat mit deinem Geld beschäftigen musst.

3. Verstecktes Einkommen

Wie du versteckte Geldströme entdeckst und dein Einkommen erhöhst. Der Schlüssel zum einfachen Geld ansparen, während du gleichzeitig noch Geld für Vergnügen und Luxus ausgeben kannst.

4. Investieren

Investieren für Anfänger: Wie du passiv investierst und dein Geld für dich arbeiten lässt, ohne dir selbst über Aktien oder Fonds Gedanken zu machen.

5. Schuldenabbau

Why debt is hard to pay down, and how to make it simple and painless to get out of debt

6. Mehr verdienen

How to take your money to the next level by making more of it – using skills you already have

Die persönlichen Finanzen in den Griff bekommen

Einer der Gründe, warum ich diesen Blog gestartet habe, war, weil ich es leid bin zu hören, wie uns die sogenannten „Finanzexperten“ immer erzählen, was wir alles NICHT mit unserem Geld machen können oder sollen.

  • keinen Urlaub…
  • keinen Kaffee-Latte…
  • nichts kaufen, was uns Spaß bringt…

Und dann nach 60 Jahren voller finanzieller Enthaltsamkeit und Einsparungen hast du womöglich genug auf der hohen Kante oder beiseite gespart, um dann VIELLEICHT (eines Tages) dein Leben und dein Geld genießen zu können.

Daran glaub ich nicht.

(HINWEIS: Du möchtest finanziell frei sein? Denk NICHT an Aktien oder Sparpläne BEVOR du nicht deine persönlichen Finanzen im Griff hast. Dieses System bildet den Grundstein für deine persöniche finanzielle Freiheit. Jetzt gratis Checkliste downloaden.)

Kostenlose Checkliste: Finanzen automatisieren

Für mich bedeutet ein wohlhabendes Leben zu führen – und die Kontrolle über mein Geld zu haben – nicht, das ich mich überall zurückhalten soll und mir nichts kaufen darf, was mir gefällt.

Ich wollte mehr, und da du diesen Blog gerade liest, wette ich, du ebenso 🙂

Wir möchten doch alle gerne mit unseren Freunden ausgehen, möchten unvergessliche Urlaube erleben, Geschenke für unsere Familie kaufen, etwas für wohltätige Organisationen spenden und an einem schönen Ort leben.

Aber wie?

Damals 2009, als ich gerade anfing mich mit dem Thema Geld und Finanzen zu beschäftigen, hatte ich die gleiche Frage.

Doch ich war nur ein frustrierter Student, ohne Geld und meine Finanzen hatte ich wahrlich nicht im Griff.

Ich fing an, mich für das Thema Investieren und Aktien zu interessieren. Mit meinem ersten größeren Gehalt eines Studentenjobs kaufte ich mir meine ersten Aktien und verlor fast von heute auf morgen die Hälfte meines Kapitals.

Das war eine wichtige Lektion für mich und hat mir die Augen geöffnet.

Ich begriff, wenn ich nicht lerne wie Geld funktioniert, würde ich genauso enden wie jeder andere Mensch um mich herum – ohne Geld, mittellos, verschuldet und völlig unwissend wie Geld eigentlich funktioniert.

Ich verbrachte Jahre damit, jedes Buch über Geld, Reichtum und Investieren zu lesen, das ich finden konnte. Ich schaute jede Dokumentation, jede Talkshow zu dem Thema und saugte alle Finanztipps und Ratschläge wie ein Schwamm auf, die ich kriegen konnte.

Und irgendwann fand ich einen Mittelweg und entwickelte meine eigene Philosophy von Geld.

Wenn es um Geld geht, realisierte ich folgendes:

  • Wir müssen Systeme erschaffen und automatisieren, anstatt ständig entscheiden zu müssen, wie viel Geld ausgegeben oder gespart werden soll (Teil 2)
  • Die meisten von uns schmeißen jeden Monat Tausende von Euro aus dem Fenster (und du kannst dieses Geld mit nur ein paar Telefonate in deine Tasche stecken … wir werden das in Teil 3 behandeln)
  • Wenn es um Investitionen geht, musst du nicht versuchen, den Markt zu schlagen (auch wenn das „Finanzgurus“ denken und dir immer wieder eintrichtern… mehr dazu in Teil 4)
  • Und letztendlich ist Geld nur ein kleiner Teil davon, was ein reiches und erfülltes Leben ausmacht.

Wie sieht für dich finanzielle Freiheit aus?“

Finanzielle Freiheit erreichen
Unabhängigkeit & finanzielle Freiheit

Ich meine diese Frage ernst… und du solltest wirklich einige Zeit versuchen, diese Frage für dich selbst zu beantworten.

Finanzielle Freiheit und ein „reiches Leben“ jedes Menschen sieht anders aus.

Für mich bedeutet finanzielle Freiheit vor allem das hier:

  • Ich kann meine Eltern finanziell unterstützen und für ihre Rente vorsorgen
  • Ich kann mir einen Personal Trainer und schöne Kleidung leisten
  • Ich kann anderen was zurückgeben in Form von Spenden, Charity, etc.
  • Mit meinen Freunden Last-Minute nach Asien fliegen – nur weil ich es kann 🙂

Was bedeutet für DICH, mehr Geld zu haben und in finanzieller Freiheit zu leben?

Es geht aber nicht nur allein um das Geld. Unsere Finanzen in den Griff zu bekommen ist der erste Schritt in Richtung unabhängiges Leben und finanzieller Freiheit.

Niemand will den ganzen Tag über Geld nachdenken müssen.

Aber wir alle wollen die Vorzüge und Annehmlichkeiten, die man mit einem klugen Geldmanagement und den eigenen Finanzen im Griff dann auch bekommt:

  • …die Möglichkeit, unseren Freunden eine Runde Bier auszugeben
  • …die Möglichkeit, für 3 Wochen am Stück in den Urlaub zu fliegen
  • …die Möglichkeit, schöne Klamotten und Schuhe zu kaufen
  • …und alles ohne Schuldgefühle, weil das Geld dann nicht an anderer Stelle fehlt!

Lass uns nun direkt einsteigen in die Artikelserie und die Grundlagen für deinen finanziellen Erfolg schaffen.

Los gehts!

Wie Geld wirklich funktioniert

Die folgenden Artikel sind alle ein Teil dieser großen Artikelserie zum Thema „Wie du deine persönlichen Finanzen in den Griff bekommst“.

Teil 1: Das Problem mit herkömmlichen Finanztipps

Viele von uns konzentrieren sich irrtümlich auf die sinnlosesten Bereiche der persönlichen Finanzen – niemand hat es uns anders beigebracht! Soll ich diese Kreditkarte beantragen? Ich fühle mich schlecht dabei, wenn ich Markenprodukte kaufe. Sollte ich Rabattmarken und Coupons sammeln? Ich zeige dir, wie du mit deinem Geld an den richtigen Dingen arbeitest und teure Fehler vermeidest. Den ganzen Beitrag lesen…

Teil 2: Lasse dein Geld für dich arbeiten, während du schläfst

Möchtest du, das deine Bankkonten zusammenarbeiten und automatisch für dich Geld wegsparen? Ich werde dir die genauen Strategien aufzeigen, mit denen du Geld sparst, Rechnungen bezahlst und passiv investieren kannst. Den ganzen Beitrag lesen…

Teil 3: Spare ohne Reue und genieße die „sündigen“ Freuden des Lebens

Auf Cafés oder Restaurants zu verzichten und andere konventionelle Ratschläge funktioniert einfach nicht. Warum Geld haben, wenn wir es nicht ausgeben dürfen? Ich werde dir zeigen, wie du dein Geld ohne Schuldgefühl ausgeben kannst, für das was du liebst, während du die Ausgaben gnadenlos reduzierst, für Dinge die du gar nicht brauchst. Den ganzen Beitrag lesen…

Teil 4: Baue dir ein kugelsicheres Portfolio

Wie wäre es, wenn du ein Investment Portfolio hättest – und alle wichtigen Konten für Rente und Rücklagen – das professionelle Trader und „Finanzexperten“ in den Schatten stellt? Ich kann dir dabei helfen, mit einfachen (aber sehr effektiven) Investitionsstrategien langfristig Vermögen aufzubauen – alles automatisiert und passiv. Den ganzen Beitrag lesen…

Teil 5: Schulden loswerden

Wenn du Kredit- oder Konsumschulden hast – selbst wenn du nicht genau weisst, wie viel Schulden du insgesamt hast – zeige ich dir, wie du schneller von deinen Schulden loskommst und deine Kredite abbezahlen kannst. Schritt-für-Schritt erklärt, um deine Finanzen in den Griff zu bekommen. Den ganzen Beitrag lesen…

Teil 6: Mehr Geld verdienen

Lass mich dir eine wichtige und ganz entscheidende Tatsache verraten: Es gibt eine Grenze, wie viel Geld du sparen kannst, aber es gibt keine Begrenzung, wie viel du verdienen kannst. Mehr Geld zu verdienen ist der schnellste und leichteste Weg, um deine finanzielle Situation zu verbessern und deine Finanzen in den Griff zu kriegen. Du musst dafür nicht wieder zur Schule gehen, deine Karriere überdenken oder neue Fähigkeiten erlernen, um deinen Wert zu steigern. Wie du mehr Geld verdienen kannst – egal ob du selbstständig oder Arbeitnehmer bist – erfährst du hier. Den ganzen Beitrag lesen…

Hat dir diese Artikelserie gefallen? Und konntest du schon einige der Tipps für dich umsetzen?

Schreibe mir gerne ein Kommentar unterhalb dieses Beitrags und teile dieses Blogpost mit deinen Freunden, damit wir noch mehr Menschen helfen können.

Ich freue mich auf dein Feedback!

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...