72 Spartipps: Weniger Geld ausgeben und mehr Geld sparen

geld-sparen-wenig-einkommen

Es gibt keinen Menschen auf dieser Erde, der nicht schon einmal gedacht hat: „Ich wünschte, ich könnte mehr Geld sparen.“

Doch Geld sparen zu wollen und zu lernen, wie man Geld spart, sind zwei sehr unterschiedliche Dinge. Viele von uns wollen bessere finanzielle Gewohnheiten haben und träumen von langfristigem Wohlstand. Doch diese ersten Schritte halten uns oft auf.

Geld zu sparen kann anfangs eine Herausforderung sein. Aber das bedeutet nicht, dass es eine unmögliche Fähigkeit ist, die man lernen muss. Sobald du gelernt hast, wie man Geld spart, wird es dich süchtig machen. Du fängst an dich zu fragen, wie du in vielen verschiedenen Aspekten deines Lebens sparen kannst um dein Nettovermögen zu erhöhen.

Du beobachtest, wie deine Sparkonten wachsen und dann ermöglichen dir deine Ersparnisse, Schulden zu tilgen. Plötzlich, nach Monaten und Jahren guter Spargewohnheiten, findest du dich mit überschüssigem Geld wieder, das du großzügig an andere geben kannst und die Welt zu einem besseren Ort macht.

Natürlich ist es wichtig zu erkennen, dass jeder anders ist. Manche Menschen lernen von klein auf, wie man Geld spart. Andere haben gesehen, wie ihre Eltern kämpfen und von Monat zu Monat leben. Ich glaube wirklich, dass einige Menschen als Verschwender und andere als Sparer geboren werden, unabhängig davon, wie sie aufgewachsen sind und welche Werte sie im Leben haben.

Der Schlüssel ist, zuerst die Grundlagen des Sparens zu lernen, was dir helfen wird, deine Finanzen zu organisieren. Dann ist es an der Zeit, einen tiefen Blick nach innen zu werfen, wie du Geld emotional siehst.

Sobald du dir über deine Auslöser im Klaren bist und darüber, wie sich deine Ausgabengewohnheiten auf dein Leben auswirken, wirst du bewusster und eher bereit sein, positive Veränderungen vorzunehmen. Sobald das geschehen ist, kannst du lernen, wie du strategisch in fast jedem Bereich deines Lebens sparen kannst, vom Autokauf bis zur Senkung deiner Stromrechnung.

All diese Informationen findest du in diesem Artikel, einen Schritt nach dem anderen. Wenn du mit dem Lesen fertig bist, wirst du nicht nur die Mechanismen des Sparens verstehen, sondern auch wissen, warum es wichtig für dich ist und wie du es erreichen kannst.

Inhaltsverzeichnis

Wie man Geld spart: Beginne mit den Grundlagen

Bevor du dich daran erfreuen kannst, Berge von Bargeld auf deinem Bankkonto à la Dagobert Duck zu sehen, musst du die Grundlagen lernen, wie Sparen funktioniert.

1. Kenne deine genauen Einnahmen und Ausgaben

Der beste Weg, um mit dem Sparen anzufangen, ist zweifelsohne, genau zu wissen, wie viel Geld du einnimmst und wie viel Geld du ausgibst.

Jetzt hast du wahrscheinlich eine ungefähre Vorstellung davon, wie hoch dein Einkommen ist oder die Zahl auf deinem Kontoauszug. Aber es ist an der Zeit, noch genauer hinzuschauen.

Welche Zahl kommt genau auf deinem Konto an jedem Zahltag an? Und wie hoch sind die Ausgaben, die du für Rechnungen und Ausgaben hast? Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du deine Ausgaben verfolgen kannst.

  • Nutze eine App: Mint, YNAB und EveryDollar sind beliebte Apps zur Ausgabenverfolgung.
  • Verwende einen Stift und Papier: Gehe ganz altmodisch mit einem handlichen Notizbuch vor und schreibe alles auf, was du ausgibst.
  • Lade eine Excel-Tabelle herunter: Viele Leute mögen es, Excel zu benutzen, um ihren Fortschritt über die Zeit zu sehen.
  • Verwende Tiller: Dies ist eine Art Mischung aus einer App und einer Exceltabelle. Tiller sammelt deine Informationen und erstellt Tabellen für dich.

2. Erstellen einer Budgettabelle

Sobald du ein gutes Verständnis für deine Einnahmen und Ausgaben hast, ist es an der Zeit, eine Budgettabelle zu erstellen und die gerade gesammelten Informationen anzuwenden.

Vielleicht hast du zum Beispiel herausgefunden, dass du jeden Monat 500 € mehr ausgibst als du verdienst. Mit einem Budget kannst du dein Einkommen und deine Ausgaben eingeben, die Liste durchgehen und Kategorien finden, in denen du sparen kannst.

Zum Beispiel könntest du sehen, dass du eine hohe Internetrechnung oder eine hohe Autoversicherungsrechnung hast. Das sind Unternehmen, die du anrufen kannst, um zu versuchen, deine Verträge zu ändern bzw. Rechnungen zu senken, um mehr Spielraum im Budget zu schaffen. Das kannst du erst tun, wenn du alle Zahlen auf einen Blick siehst.

Viele Leute sagen mir, dass sie die Zahlen wirklich nicht wissen wollen, und ich verstehe das. Es kann unangenehm sein, darüber nachzudenken, wie viel Geld du jeden Monat ungewollt ausgibst (mir ging es jeden Monat so, als ich merkte, dass ich fast 1.000 Euro für Lebensmittel ausgegeben habe…mal wieder).

Doch Wissen ist Macht, und je mehr du weißt, desto mehr erkennst du, wo dein Budget Schwachstellen hat. Das wird dir erlauben, Tag für Tag bewusster mit deinen Ausgaben umzugehen.

3. Automatisieren, wann immer möglich

Die jüngeren Generationen sind große Fans der Automatisierung, die älteren stehen ihr noch skeptisch gegenüber. Ich persönlich bezahle alle Rechnungen automatisch, außer einige wenige, bei denen es nicht möglich ist. Ich mag es auch, automatisch zu sparen.

Wir sind emotionale Wesen und manchmal wissen wir, was finanziell das Beste für uns ist, aber wir tun es nicht. Wir wissen, dass wir von jedem Gehalt etwas sparen sollten, aber dann kommen andere Dinge dazwischen.

Wenn du mehr über das Automatisieren lernst, kannst du sicherstellen, dass du sparst, ohne darüber nachdenken zu müssen. Dann wird das Geldsparen relativ einfach.

Mehr dazu hier: Finanzen auf Autopilot: Ein System das für dich Geld spart und Rechnungen bezahlt

4. Tägliche, wöchentliche und monatliche Check-ins

Wenn es um die Grundlagen des Sparens geht, ist die letzte Komponente, sich mit deinem Geld zu beschäftigen. Es reicht nicht aus, ein Budget zu erstellen oder deine Ersparnisse zu automatisieren. Du musst dir alles regelmäßig ansehen.

Am Anfang könnte das bedeuten, dass du deine Ausgaben täglich kontrollierst. Dann könnte es bedeuten, dass du wöchentlich nachschaust. Schließlich kannst du vielleicht nur noch einmal im Monat über deine Kontoauszüge und Ausgaben drüber schauen.

Du musst jedoch sicherstellen, dass du nicht doppelt belastet wirst, dass alle automatischen Rechnungen wirklich bezahlt wurden und dass du auf Betrug achtest. Diese Gewohnheit wird dir helfen, jede finanzielle Ungenauigkeit zu erkennen, was dir auf lange Sicht definitiv Geld sparen kann.

Strategien und Herausforderungen zum Sparen von Geld

weniger-geld-ausgeben-sparen

Für viele Menschen kann Geld sparen ein wenig… langweilig sein.

Um die Dinge interessanter zu machen, kannst du an Geldspar-Challenges oder Sparstrategien teilnehmen, die den Prozess ein wenig reizvoller und interessanter machen können.

Im Folgenden findest du einige meiner Lieblingsstrategien und Herausforderungen, die dir beim Sparen helfen können.

5. Nutze die Sparbüchsenstrategie

Es gibt eine Sparbüchsenstrategie und auch eine andere Rentenbüchsenstrategie, die du kennenlernen kannst, wenn du mit der Planung deiner Altersvorsorge beginnst. In diesem Abschnitt spreche ich über eine Sparbehälterstrategie.

Eine Sparbüchsenstrategie ist, wenn du mehrere Sparkonten oder Sparbüchsen (Spardosen, Sparschweine, etc.) hast, so dass du deine finanziellen Ziele ganz klar sehen kannst. Ich habe zwischen 3 und 6 verschiedene Sparbüchsen gleichzeitig (für unterschiedliche Kategorien).

Diese Strategie funktioniert wirklich gut für Ziele, weil sie dich ermutigt, deine Ersparnisse nicht anzutasten. Zum Beispiel hat eine Freundin von mir während der Schwangerschaft mit ihren Zwillingen 10.000 Euro gespart, weil sie Geld in einen Sparbehälter mit der Aufschrift „Zwillinge“ gesteckt hat.

Der Name auf dem Sparbehälter stellte sicher, dass sie es nicht für einen Urlaub oder den Kauf neuer Schuhe verwendete. Wenn dein Sparbehälter für eine bestimmte Sache bestimmt ist, ist es wahrscheinlicher, dass du so lange einzahlst (und nicht abhebst), bis der Behälter voll ist.

6. Mache eine No-Spend Challenge

Bei einer No-Spend-Challenge beschließt man, für eine bestimmte Zeit nur Geld für das Nötigste auszugeben. Man kann also ausgabefreie Tage oder ausgabefreie Monate haben, wenn man an dieser Challenge teilnimmt.

Manche Leute benutzen einen Kalender und machen ein großes X an den Tagen, an denen sie kein Geld ausgeben. Die Idee dahinter ist, dass du dir bewusst machst, wie viel du für kleine Dinge ausgibst.

7. Cash-only Challenge

Es gibt viele Studien, die zeigen, dass du weniger Geld ausgibst, wenn du Bargeld und keine Karten benutzt.

Eine Bargeld-Challenge kann dir also helfen, mehr von dem zu sparen, was du hast. Für diese Challenge kannst du deine automatischen Rechnungen so lassen, wie sie sind, aber Bargeld für Kleidung, Lebensmittel, Essengehen, Unterhaltung und mehr herausnehmen, um zu sehen, ob die Bargeldumschläge dich dazu ermutigen, mehr Geld zu sparen.

8. Hebe dein Wechselgeld auf

Sobald du anfängst, mehr Bargeld zu verwenden, kannst du eine „Wechselgeld Challenge“ machen, bei der du all dein Kleingeld sammelst, um zu sehen, wie viel du in einem Monat oder sogar in einem Jahr sparen kannst.

Du kannst einen Wettbewerb mit deinen Familienmitgliedern oder Freunden veranstalten; oder vielleicht vereinbart ihr, dass ihr mit dem gesammelten Kleingeld am Ende des Jahres gemeinsam essen geht.

9. Die Verantwortungspartner-Strategie

Egal ob du Single oder verheiratet bist, eine der besten Möglichkeiten, um mit dem Sparen anzufangen, ist die Accountability-Partner-Strategie.

Das bedeutet, dass du dir eine Person aussuchen kannst, die dich auf dieser Sparreise begleitet und die dich für deine Ziele zur Rechenschaft zieht.

Das kann ein Arbeitskollege sein, der sich bereit erklärt, ein Lunchpaket mitzubringen und mit dir zu Mittag zu essen. Es kann dein Ehepartner sein, der sich bereit erklärt, monatlich dein Budget zu überprüfen. Es kann deine Mutter oder deine Schwester sein, die will, dass du Erfolg hast.

Unabhängig davon, wer es ist, kann ein guter Verantwortungspartner den Unterschied zwischen dem Erreichen deiner Sparziele oder dem Aufgeben derselben bedeuten.

Der emotionale Aspekt des Geldsparens

10. Kenne dein „Warum“

Du kannst auf viele Arten Geld sparen, wie z.B. billigeres Benzin zu kaufen oder nur Angebote zu kaufen, um so beim Einkaufen Geld zu sparen. Aber im Kern jeder Geldentscheidung steht ein Grund, warum wir überhaupt Geld sparen wollen.

Wenn du dir die Zeit nimmst, dein Warum zu kennen, kannst du viel schneller und einfacher Geld sparen. Du kannst schnelle Entscheidungen zum Geldsparen treffen, weil dein Warum im Vordergrund deines Gehirns steht.

Und dein Grund, warum du sparen willst, kann sich mit der Zeit ändern. Im Moment willst du vielleicht Geld sparen, um deine Schulden zu tilgen oder deine Rechnungen zu bezahlen. In der Zukunft möchtest du vielleicht Geld sparen, um früher in Rente zu gehen oder ein Ferienhaus zu kaufen.

Dein Warum ist wichtig, weil es dir hilft, alltägliche Entscheidungen zu treffen, wie z.B. ob du ein Tombolalos auf dem Jahrmarkt oder eine Tasse Kaffee kaufst oder nicht. Wenn du einen Grund zum Sparen hast, der größer und tiefgründiger ist als die täglichen Bedürfnisse, wirst du besser in der Lage sein, die richtigen finanziellen Entscheidungen für dich zu treffen.

11. Analysiere deine Kindheitserfahrungen mit Geldsparen

Wenn du tief graben und deine Beziehung zum Geldsparen wirklich verstehen willst, schaue zurück in deine Kindheit. Manche Menschen sind in Familien aufgewachsen, in denen sie konsequent gespart haben, aber auf Kosten des Genusses des täglichen Lebens. Andere Menschen sind in Familien aufgewachsen, die überhaupt nicht gespart haben und mit dem Leben von Monat zu Monat kämpften.

Egal, ob deine Familie aktiv über das Sparen gesprochen hat oder nicht, du hast die Lektionen über Geld von ihnen gelernt. Du hast gesehen, wie das Sparen, oder der Mangel daran, deine Familie beeinflusst hat.

Wenn du deine Kindheitserfahrungen mit dem Sparen bewertest, kannst du deine eigenen Spartrends besser verstehen. Du kannst dich entscheiden, deinen Eltern nachzueifern oder ein Muster zu ändern, um in Zukunft auch mit geringem Einkommen mehr Geld sparen zu können.

So oder so ist das Verständnis, wie sich deine Kindheit auf dein Sparverhalten auswirkt, eine wichtige Komponente, um mit wenig Einkommen mehr Geld zu sparen, ähnlich wie die Frage nach dem Warum.

12. Identifiziere Trigger für Ausgaben

Jeder von uns hat einen Ausgaben-Trigger, der zu Geldproblemen führt. Um mehr Geld zu sparen, notiere dir die Zeiten, in denen du für Dinge außerhalb deines normalen Budgets ausgibst.

Frage dich, was du fühlst, wenn du den Gegenstand kaufst. Bist du gestresst? Glücklich? Versuchst du, deinen Tag zu verbessern? Sobald du das Gefühl hinter deinen Ausgaben kennst, kannst du dir dessen bewusster sein und es umlenken, wenn das Gefühl hochkommt.

Ein einfaches Beispiel für einen Ausgabetrigger ist es, sich nach einem schlechten Tag ein Eis zu kaufen. Ein anderes Beispiel ist, dass du spät nachts auf Instagram scrollst und eine schnelle Entscheidung triffst, Schuhe online zu kaufen, nachdem du einen Influencer gesehen hast, der sie trägt.

Wenn du diese Muster und Trigger erkennst, kannst du sie gezielt vermeiden, um unnötige Ausgaben zu vermeiden und Geld zu sparen.

13. Große (aber erreichbare) Sparziele setzen

Die meiste Zeit verkaufen wir uns selbst unter Wert. Wir haben Angst, uns große Sparziele zu setzen, weil wir nicht scheitern wollen. Dabei ist das Setzen von Zielen ein großartiger Weg, um Geld zu sparen. Es hält dich in der Verantwortung.

Erreichbare Ziele zu setzen ist mehr als nur zu denken: „Es wäre schön, wenn ich dieses Jahr 10.000 Euro sparen könnte.“ Es geht darum, sich messbare und erreichbare Ziele zu setzen und diese Ziele dann in kleinere Zwischenziele aufzuteilen, die du nach und nach in Angriff nehmen kannst.

Wenn du kleinere Ziele erreichst, baust du Schwung auf. Du baust Vertrauen in dich selbst auf. So erreichst du auch größere Sparziele, also hab keine Angst davor, dir welche zu setzen.

Verbessere deine Kreditwürdigkeit

14. Prüfe deine Schufaauskunft

Warum solltest du deine Kreditwürdigkeit überprüfen, wenn du Geld sparen willst? Deine Bonitätsprüfung und dein Schufascore sind integrale Bestandteile, um langfristig Geld zu sparen. Wenn du eine solide Kredithistorie und einen guten Kreditscore hast, qualifizierst du dich für niedrigere Zinssätze, wenn du ein Auto kaufst, ein Haus kaufst oder irgendetwas anderes, das einen Kredit beinhaltet.

Eine gute Kreditwürdigkeit kann dir im Laufe deines Lebens Tausende von Euro sparen, wenn du dir Geld für diese großen Anschaffungen leihst. Also fang an, Geld zu sparen, indem du einfach deine Kreditwürdigkeit bei meineSCHUFA.de überprüfst.

15. Korrigiere alle negativen Einträge in deiner Kreditauskunft

Auch hier gilt: Wenn du eine gute Kreditwürdigkeit und eine saubere Kreditauskunft hast, kannst du bessere Zinssätze für Kredite bekommen, was dir langfristig Geld spart.

Der Abschnitt „Negative Eintragungen“ in deiner Schufaauskunft, der sich in der Regel am Anfang deines Berichts befindet, ist extrem wichtig. Wenn du irgendwelche Einträge in diesem Bereich hast, solltest du jetzt die nötigen Schritte unternehmen, um sie zu löschen oder auf lange Sicht zu beseitigen.

Du kannst negative Einträge in der Schufa haben, auch wenn du generell verantwortungsvoll mit Geld umgehst. Zum Beispiel wurde mir einmal eine Kreditkarte verweigert, ich überprüfte meine Kreditauskunft und fand heraus, dass meine örtliche Bibliothek mich zum Inkasso gemeldet hatte, weil ich ein Buch nicht zurückgegeben hatte.

Ich hatte das Hörbuch während meines Studiums ausgeliehen und da ich umgezogen bin, habe ich keine Benachrichtigung per Post erhalten. Glücklicherweise fand ich das Buch, schickte es zurück und die Bibliothek beantragte, dass das negative Konto aus meiner Kreditauskunft entfernt wird.

16. Zahle Rechnungen immer pünktich

Wir alle wissen, dass wir unsere Rechnungen pünktlich bezahlen sollen. Es ist das Richtige und deine Zahlungsmoral macht 35% deines Kreditscores aus.

Du könntest immer noch eine gute Kreditwürdigkeit haben (auch wenn du Schulden hast), wenn du ein solides Zahlungsverhalten hast, da es einen so großen Anteil an deinem Score ausmacht.

Und das macht doch Sinn, oder? Kreditgeber wollen wissen, dass sie dir vertrauen können, dass du deine Zahlungen pünktlich leistest. Wenn du das mit deinem Zahlungsverhalten bewiesen hast, sind sie eher bereit, dir einen niedrigeren Zinssatz anzubieten, weil du für sie ein geringeres Risiko darstellst.

17. Verbessere deine Kreditnutzung

Der andere große Teil deines Kreditscores ist deine Kreditauslastung. Die Kreditauslastung bezieht sich darauf, wie nah du an deinen Kreditkartenlimits bist, und das macht satte 30% deines Kreditscores aus.

Experten raten dazu, eine Auslastung von nicht mehr als 30% zu halten. Je niedriger, desto besser.

Jemand, der seine Kreditkarten ausgereizt hat, wird keine gute Kreditauslastung haben. Eine gute Möglichkeit, deinen Score schnell zu verbessern, ist es, Schulden abzubauen und „Platz“ auf deinen Kreditkarten freizumachen.

Wenn du deine Kreditwürdigkeit verbesserst, indem du deine Kreditauslastung senkst, kannst du später Geld für Kreditzinsen sparen und sparst somit mehr Geld auch bei geringem Einkommen.

Tipps zum Geldsparen beim Autokauf

geld-sparen-gebrauchtes-auto-kaufen

18. Gebraucht kaufen

Im Durchschnitt beträgt der Wertverlust eines Neuwagens nach den ersten zwölf Monaten etwa 24 Prozent. Daher kannst du Geld sparen, indem du ein gebrauchtes Auto kaufst, auch wenn es nur ein paar Monate benutzt wurde.

Autos sind einer der teuersten Gegenstände, die wir besitzen und die aktiv im Wert sinken.

Ich fahre mein Leben lang einen Gebrauchtwagen und mein aktueller hat mehr als 160.000 Kilometer auf dem Buckel. Ich habe nicht vor, meinen Gebrauchten in nächster Zeit gegen etwas Neueres und Glänzenderes einzutauschen.

19. Recherchiere im Voraus

Es gibt so viele Informationen, die online verfügbar sind. Du kannst eine Fahrzeugprüfung vor dem Kauf eines Autos durchführen lassen und Vergleiche im Internet anstellen.

Und du kannst all diese Informationen nutzen, um zu sehen, ob das Auto, das du dir ansiehst, ein gutes Geschäft ist oder nicht. Ich habe viel über das Auto, das ich jetzt fahre, recherchiert und habe einen Händler gefunden, der es für 1.000 € unter dem Wert verkauft hat. Also ging ich dorthin, um es zu kaufen.

20. Erhalte eine Vorbewilligung für einen Kredit

Wenn du vorhast, einen Autokredit aufzunehmen, weißt du bereits, dass je besser deine Kreditwürdigkeit ist, desto besser ist auch der Zinssatz, den du möglicherweise bekommen kannst. Um zu sehen, wo du stehst, solltest du dir die Zeit nehmen, einen Kreditantrag zu stellen, bevor du ins Autohaus gehst.

Du kannst die Zinssätze von Dutzenden von Online-Kreditgebern vergleichen, sehen, wofür du dich qualifizierst, und in das Autohaus gehen, wenn du bereits weißt, dass du für einen bestimmten Betrag zugelassen bist.

Das kann dir helfen, Geld zu sparen, weil du so viel mehr Kreditoptionen hast als das, was dir der Händler anbieten kann.

21. Kaufe dein nächstes Auto in bar

Ein Auto in bar zu kaufen gibt dir eine starke Verhandlungsposition. Obwohl Autohäuser mit der Finanzierung von Autos Geld verdienen, wollen sie immer noch Pauschalzahlungen für die Autos auf ihrem Parkplatz erhalten.

Wenn du ein Auto in bar kaufst, sparst du Geld für Zinsen und hast mehr Verhandlungsmacht beim Händler.

22. Vergleiche Autoversicherungen

Wenn du ein Auto kaufst, musst du auch eine Autoversicherung abschließen. Schau dich rechtzeitig nach einer Autoversicherung um und achte auf die Einsteigertarife.

Viele Autoversicherungen bieten niedrigere Einführungspreise an, erhöhen diese aber nach dem ersten Jahr. Stelle viele Fragen darüber, was die einzelnen Versicherungsstufen abdecken, um sicherzustellen, dass du das beste Angebot bekommst.

Tipps zum Geld sparen für Hauseigentümer

geld-sparen-hausbesitzer

23. Verwende einen intelligenten Thermostat

Die Anschaffung eines intelligenten Thermostats wie tado kostet zwar etwas, aber über die Jahre hinweg kannst du damit Geld bei den Energiekosten deines Hauses sparen.

Smarte Thermostate lernen deine Gewohnheiten und machen es dir leicht, die Temperatur deines Zuhauses zu regulieren, während du weg bist. Wenn du also vergisst, die Heizung auf dem Weg zur Arbeit herunterzudrehen, kannst du sie von deinem Telefon aus einstellen, anstatt dafür zu bezahlen, ein Haus zu heizen, in dem du während des Arbeitstages keine Zeit verbringst.

24. Umstieg auf LED-Birnen

Wie ein intelligentes Thermostat kosten auch LED-Glühbirnen im Voraus etwas mehr. Aber wenn du deine Glühbirnen auf LED umstellst, sparst du Geld bei den Energiekosten und sie können Jahre länger halten als herkömmliche Glühbirnen.

25. Schließe deine Rollläden

Wenn du deine Rollläden in deinem Haus geschlossen hältst, bleibt dein Haus kühler, besonders im Sommer. Wenn die Sonne die Temperatur deines Hauses erhöht, muss deine Klimaanlage härter arbeiten, um dein Haus kühl zu halten, was dich mehr Geld kostet.

26. Wasserverbrauch überwachen

Eine laufende Toilette oder ein undichter Wasserhahn scheinen Probleme zu sein, die du ignorieren kannst, aber du lässt tatsächlich Geld den Abfluss hinunterfließen.

Nimm dir die Zeit, diese Probleme zu reparieren, wenn sie auftreten, oder du könntest mit der Zeit einen Anstieg deiner Wasserrechnung bemerken. Du kannst auch die Temperatur deines Warmwasserboilers auf 55 Grad senken, was mit der Zeit Geld sparen kann.

27. Energieeffiziente Geräte kaufen

Heutzutage gibt es viele energieeffiziente Geräte auf dem Markt. Ich empfehle zu warten, bis sie im Angebot sind oder im Laden nach Rabatten zu fragen, wenn du drei auf einmal kaufst.

Wenn du deine Haushaltsgeräte nach und nach auf energieeffiziente Geräte umstellst, kannst du mit der Zeit hunderte, wenn nicht sogar tausende von Euro an Energiekosten in deinem Haus sparen.

28. Regelmäßige Hauswartung durchführen

Das ist selbstverständlich, aber als Hausbesitzerin weiß ich, dass einige Wartungsarbeiten durch die Maschen fallen können. Es ist leicht, die Reinigung der Dachrinnen oder den Wechsel der Luftfilter aufzuschieben, aber diese Aufgaben können zu größeren und teureren Problemen führen, wenn du dich nicht um sie kümmerst.

Du kannst online viele Checklisten mit Aufgaben zur Instandhaltung deines Hauses finden. Geh sie der Reihe nach durch – sie werden dir auf lange Sicht Geld sparen und können sogar den Wert deines Hauses steigern.

Tipps zum Geldsparen als Eltern

geld-sparen-eltern

29. Vergleiche die Kosten für die Kinderbetreuung mit dem Aufenthalt zu Hause

Eine der größten Ausgaben, die Eltern auf Anhieb haben, sind die Kinderbetreuungskosten. Die Betreuungskosten für Kinder sind extrem teuer und es ist etwas, das du gut recherchieren und berücksichtigen solltest, bevor du Kinder bekommst.

Eine Sache, die du vergleichen solltest, sind die Kosten für die Kinderbetreuung im Vergleich dazu, wenn ein Elternteil zu Hause bleibt.

Abhängig von deinem Einkommen kannst du dich vielleicht dafür entscheiden, zu Hause zu bleiben, wenn die Kinderbetreuungskosten deinem Einkommen entsprechen. Meine Schwester zum Beispiel ist mit ihrer Tochter zu Hause geblieben, hat aber vorher daran gearbeitet, ein Geschäft aufzubauen, das sie von zu Hause aus machen kann. So konnte sie immer noch ihre Karriere verfolgen und sich gleichzeitig um ihr Kind kümmern.

Diese Entscheidung hat Jahre gedauert und es hat viel Arbeit gekostet, um sie zu verwirklichen. Wenn du einen Weg findest, online Geld zu verdienen, kannst du vielleicht ein Einkommen erzielen und ganztags zu Hause bei deinen Kindern bleiben.

30. Nicht den neuesten Gadgets zum Opfer fallen

Es gibt eine Überfülle an Gadgets auf dem Markt, die behaupten, das Leben der Eltern zu erleichtern. Mein Rat ist, mit dem Kauf von Dingen zu warten, bis du sie brauchst. So sparst du Geld, vor allem, wenn du ein geringes Einkommen und Budget hast.

Es ist verlockend, viele teure Dinge auf deine Baby-Liste zu setzen, aber du könntest feststellen, dass du sie nicht brauchst (oder dass dein Baby sie nicht mag).

Denke daran, dass es Babys schon seit tausenden von Jahren ohne spezielle Nachtlichter oder Spielzeug mit blinkenden Lichtern gibt. Halte die Dinge am Anfang einfach, um Geld zu sparen und kaufe Artikel nach Bedarf.

31. Stoffwindeln ausprobieren

Ich habe Stoffwindeln für meine Zwillinge benutzt. Ich wünschte, ich könnte sagen, dass ich es tat, weil ich umweltbewusster sein wollte. Die Wahrheit ist, dass es mein erstes Jahr der Selbstständigkeit war und mein Einkommen nicht das war, was es jetzt ist. Meine Frau war Medizinstudentin.

Wir hatten zwei Babys und wir wollten Geld sparen. Wir baten um Stoffwindeln als Babyparty-Geschenke und wir konnten sie über ein Jahr lang waschen und wiederverwenden. Dadurch haben wir im ersten Lebensjahr meiner Zwillinge mehr als 1.000 Euro an Windelkosten gespart.

Es war eine Menge Arbeit, aber es hat uns geholfen, Geld zu sparen als wir ein geringes Einkommen hatten.

32. Stelle deine eigene Babynahrung her

Wie alles andere auch, ist Babynahrung teuer, wenn du sie im Laden kaufst. Aber du kannst dein eigenes Süßkartoffel- und Erbsenpüree machen.

Es gibt tonnenweise teure Geräte, die du dafür kaufen kannst, oder du kannst einfach deinen eigenen Mixer benutzen, die Babynahrung in Eiswürfelbehälter geben und die gefrorenen Würfel für einen späteren Tag aufheben.

33. Halte dich an die Vier-Geschenke-Regel

Wenn deine Kinder alt genug sind, um Weihnachten zu genießen, probiere die Vier-Geschenke-Regel aus. Diese Regel besagt, dass du nur vier Geschenke für deine Kinder kaufst: etwas, das sie sich wünschen, etwas, das sie brauchen, etwas zum Anziehen und etwas zum Lesen.

Du kannst auch ein oder zwei Geschenke vom Weihnachtsmann mit einbeziehen. Diese Regel deckt alle Bereiche ab, um sicherzustellen, dass dein Kind viele Geschenke unter dem Baum hat, ohne dass du es übertreibst oder das es zu teuer für dich wird.

34. Wähle eine außerschulische Aktivität

Heutzutage gibt es eine Menge Druck, deine Kinder in mehreren verschiedenen außerschulischen Aktivitäten zu haben. Ich kenne einige Kinder, die Kunstunterricht, Englischunterricht, Klavierunterricht und Sport haben.

Während es toll ist, deine Kinder vielen verschiedenen Interessen auszusetzen, wird es auch teuer. (Es ist auch anstrengend für die Eltern, sie zu all diesen Aktivitäten zu bringen.)

Wir haben für jedes unserer Kinder eine Aktivität ausgewählt. Mein Sohn spielt Fussball und meine Tochter geht zum Tanzen. Das erlaubt ihnen, sich auf eine Sache zu konzentrieren, darin besser zu werden und es mit der Zeit immer mehr zu genießen.

35. Gebrauchte Kleidung kaufen

Ich bin ein großer Fan davon, nur leicht gebrauchte Kleidung für meine Kinder zu kaufen. Ich kaufe gerne über Apps wie Kleiderkreisel oder eBay Kleinanzeigen ein.

Ich liebe es auch, wenn andere Leute ihren Kindern teure Burberry- und Polo-Shirts kaufen und sie dann an Konsignationsläden verkaufen. Ich kann sie dann für 90% des Verkaufspreises abholen.

Meine Kinder kennen den Unterschied nicht und ich spare eine Menge Geld, wenn sie größer werden.

36. Wechsle das Babysitting mit anderen Müttern ab

Wenn du nicht in der Nähe deiner Eltern wohnst, kann es teuer werden, einen Babysitter für ein Date oder einen Arzttermin zu finden, wenn du nicht willst, dass die Kleinen alleine zu Hause bleiben. Tausche also das Babysitten mit anderen Familien und Freunden.

Vielleicht lernst du eine andere Familie kennen, die in deiner Straße wohnt und bietest ihr an, einen Abend auf ihre Kinder aufzupassen, wenn sie an einem anderen Abend auf deine Kinder aufpasst.

Das gibt jedem von euch die Möglichkeit, einen günstigen Date-Abend zu haben, ohne eine Prämie für einen Babysitter zu zahlen.

37. Erschwingliche Kindergeburtstagsfeiern

Meine Zwillinge sind fast drei Jahre alt und ich habe immer noch keine offizielle Geburtstagsparty für sie geschmissen. Das ist ein weiterer Bereich, in dem Eltern dazu neigen, weit übers Ziel hinauszuschießen.

Ich habe schon viele Geburtstagspartys für Einjährige mit Hüpfburgen und Ponys gesehen. Was für eine Verschwendung von Geld. Das ist zwar toll, wenn du es dir leisten kannst, aber es kann dir finanziell schaden, wenn du es dir nicht leisten kannst.

Es gibt keinen Grund, sich für eine Geburtstagsparty zu verschulden (und du bist kein schlechter Elternteil, wenn du dich entscheidest, keine Party zu feiern oder nur im kleinen Kreis).

38. Suche kostenlose oder günstige Unterhaltungsaktivitäten

Es gibt so viele kostenlose Aktivitäten, die du mit deinen Kindern unternehmen kannst. Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es, mit meinen Kindern in die städtische Bibliothek zu gehen. Dort können sie mit Spielzeug spielen, Bücher aussuchen und sich die Fische im Aquarium ansehen.

Die Bibliothek bietet auch verschiedene Rabatte für lokale Museen an, die du nutzen kannst. Frag einfach in einer Bibliothek nach, um mehr über die Vergünstigungen zu erfahren, die mit deiner Bibliotheksmitgliedschaft einhergehen.

Tipps zum Geldsparen für Selbständige

geld-sparen-selbststaendige

39. Zu Hause oder im Café arbeiten

Co-Working Spaces sind toll, weil du dich mit anderen Unternehmern und Freelancern umgeben kannst, aber sie kosten auch eine Mitgliedschaft.

In Cafés zu arbeiten ist auch in Ordnung (ich schreibe diesen Artikel gerade in einem Café), aber es kann dazu führen, dass du Geld für teure Milchkaffees und Essen ausgibst (schuldig.)

Arbeite also lieber zu Hause oder in der Bibliothek, wenn du Geld sparen willst.

40. Lege zuerst Geld für die Steuern beiseite

Es gibt nichts Schlimmeres, als am Tag der Steuererklärung festzustellen, dass du viel mehr Geld schuldest, als du ursprünglich gedacht hast.

Zu Beginn meiner Selbstständigkeit hatte ich eine ziemlich unangenehme Überraschung am Steuertag, und seitdem spare ich 30-35% meines Einkommens als Steuerrücklagen, bevor ich mich selbst bezahle.

Wenn du die Steuern, die du schuldest, nicht bezahlen kannst, könnten teure Gebühren auf dich zukommen oder du könntest in Versuchung geraten, sie mit einer hoch verzinsten Kreditkarte zu bezahlen. Mach es dir also zur Gewohnheit, deine Steuern zuerst zu sparen, um dies zu vermeiden.

41. Beurteile deine Ausgaben regelmäßig neu

Als Unternehmer ist es ganz normal, neue Software, Kurse, Produkte und sogar Mitarbeiter auszuprobieren. Dennoch solltest du jeden Monat deine Ausgaben notieren.

Schau, was für dich funktioniert und was nicht. Achte auf wiederkehrende Abonnements und nimm deinen Cashflow zur Kenntnis.

Du kannst bei geringem Einkommen Geld sparen, indem du nur die Ausgaben behältst, die du wirklich brauchst und die deinem Geschäft zugutekommen.

42. Für den Ruhestand sparen

Es ist viel einfacher, für den Ruhestand zu sparen, wenn du in einem Vollzeitjob arbeitest, der automatisch in die Rentenkasse einzahlt und einen Zuschuss bietet. Doch das ist für die meisten Selbstständigen nicht möglich.

Trotzdem solltest du dir die Zeit nehmen, deine Altersvorsorgeoptionen zu recherchieren, den Unterschied zwischen ETFs und Aktien kennen lernen und versuchen, den Prozess so weit wie möglich zu automatisieren, um dich selbst zu ermutigen, mehr zu sparen.

Lies dazu auch diesen Artikel: ETF Sparplan einrichten für langfristige Vermögensbildung

Spartipps für den Supermarkt und Lebensmitteleinkauf

geld-sparen-mit-lebensmittel

43. Überprüfe deinen Kühlschrank und deine Vorratskammer bevor du einkaufen gehst

Dies ist ein so einfacher Tipp, aber er kann dir so viel Geld sparen.

Ich kann dir gar nicht sagen, wie oft ich ein Dutzend Eier oder mehrere Packungen Joghurt gekauft habe, ohne mich daran zu erinnern, dass ich sie zu Hause im Kühlschrank hatte.

Ein Blick in den Kühlschrank, bevor du gehst, kann nicht nur Geld sparen, sondern auch helfen, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

Siehe auch: Geld beim Einkaufen sparen: 36 Spartipps für den Supermarkt

44. Erstelle einen Wochenplan

Viele Leute denken, dass die Essensplanung viel Zeit in Anspruch nimmt, aber das ist wirklich nicht der Fall. Alles, was du tun musst, ist, dir die Lebensmittel zu notieren, die du hast, und dir ein Abendessen zu überlegen, das du mit dem machen kannst, was du bereits zur Hand hast.

Erstelle eine Einkaufsliste mit den zusätzlichen Zutaten, die du brauchst, um die Liste zu vervollständigen, und notiere dir, was es jeden Tag zum Frühstück, Mittag- und Abendessen geben wird.

Die Planung der Mahlzeiten hilft dir, Geld zu sparen, weil es die Wahrscheinlichkeit verringert, dass du etwas beim Lieferdienst bestellst.

45. Habe immer eine Einkaufsliste

Eine Liste zum Einkaufen mitzubringen ist entscheidend, um Geld zu sparen, und sich an die Liste zu halten ist natürlich auch wichtig.

Wenn du dich an deine Einkaufsliste hältst und diszipliniert bleibst, erlaubst du dir nicht, die Milka Schokolade in deinen Einkaufswagen zu werfen oder Dinge zu kaufen, die du nicht brauchst.

Ich empfehle auch, alleine in den Supermarkt zu gehen, wenn du Kinder hast, denn sie sind genauso schuldig, Dinge in den Einkaufswagen zu werfen!

46. Lebensmittel-Apps verwenden

Es gibt heute zahlreiche Apps für dein Smartphone, die dir helfen können, bei deinen Einkäufen im Supermarkt Geld zu sparen.

Migros ist derzeit eine der beliebtesten.

47. Schluss mit dem Kauf von Softdrinks und Alkohol

Ich gebe zu, ich trinke gerne ein Glas Wein. Dennoch habe ich gemerkt, dass der Kauf von Wein jedes Mal, wenn ich in den Lebensmittelladen ging, meine Rechnung in die Höhe trieb. Außerdem machte er mich abends müde, was bedeutete, dass es für mich schwieriger war, noch am Laptop zu arbeiten.

Heutzutage hebe ich mir den Wein für besondere Anlässe auf und ich vermisse ihn wirklich nicht mehr so sehr.

Ich kaufe auch keine Limonaden oder teures Sprudelwasser im Supermarkt. Ich kaufe Milch und Saft für meine Kinder und gelegentlich ein paar kleine Wasserflaschen für unterwegs. Das ist ein sehr einfacher Weg, um Geld zu sparen und auch gesünder zu leben und meine Kalorienzufuhr zu reduzieren.

Tipps zum Geldsparen bei Reisen

geld-sparen-mit-reisen

48. Sei Flexibel mit deinem Reiseziel

Wenn du bei deinen Reisedaten und den Orten, die du besuchen möchtest, flexibel bist, kannst du eine beträchtliche Menge Geld sparen.

Manchmal lasse ich mir gerne die Preise diktieren, wohin ich reise. Das kann bedeuten, dass in einer bestimmten Woche des Jahres, die wir zum Reisen zur Verfügung haben, Flüge nach Asien viel günstiger sind als Flüge zu anderen beliebten Urlaubsorten, also wählen wir Asien.

Indem wir offen und abenteuerlustig sind, können wir immer noch eine tolle Zeit auf Reisen haben, aber zu einem Preis, der in unser Budget passt.

Skyscanner ist meine Lieblingswebseite, um nach günstigen Flügen zu suchen, weil ich dort „Überall“ suchen kann.

49. Übernachte in einem Airbnb

Wenn du auf deiner Reise ein Airbnb mietest, kannst du bei deiner Unterkunft viel Geld sparen, im Vergleich zu teuren Hotels und Resorts.

Ferienunterkünfte und AirBnB Wohnungen haben meist eine Küche, was bedeutet, dass du viele deiner Mahlzeiten zu Hause zubereiten kannst. Dadurch kannst du Geld sparen, um Museen zu besuchen, die Stadt zu erkunden und vieles mehr.

50. Nutze Kreditkartenprämien

Wenn du weißt, wie man eine Kreditkarte verantwortungsvoll einsetzt, dann kannst du von Kreditkartenprämien profitieren. Du kannst dich für neue Reisekreditkarten anmelden und den Anmeldebonus nutzen, um kostenlose Flüge, Hotels, Ausflüge und mehr zu erhalten.

Denke daran, dass dies ein Hack für Leute mit exzellenter Kreditwürdigkeit ist, die ihre Kreditkarten und Überziehungen am Ende jedes Monats abbezahlen.

51. Gehe Zelten

Zelten und Camping ist eine tolle Möglichkeit, einen lustigen Urlaub zu verbringen, ohne viel Geld auszugeben.

Du kannst in der Wildnis zelten oder einen Campingplatz finden, der über Duschen und Toiletten verfügt. Bring dein eigenes Essen mit, sitze am Lagerfeuer und genieße die Zeit mit deiner Familie für wenig Geld.

52. Plane kostenlose oder kostengünstige Aktivitäten

Nur weil du auf Reisen bist, heißt das nicht, dass du teure Massagen buchen oder teure Ausflüge für hunderte von Euro machen musst. Recherchiere nach kostenlosen Museumstagen, Restaurants, in denen Kinder umsonst essen können, und mehr.

Es gibt so viele Möglichkeiten auf Reisen und am Urlaubsort zu sparen, wenn du kostenlose oder kostengünstige Aktivitäten planst, während du dort bist.

Spartipps für deine Gesundheit

geld-sparen-gesundheitliche-kosten

53. Jährliche Kontrolluntersuchungen erhalten

Jährliche Vorsorgeuntersuchungen sind in den meisten Krankenversicherungen enthalten. Eine jährliche Untersuchung, auch wenn du dich gesund fühlst, kann helfen, potenzielle gesundheitliche Probleme frühzeitig zu erkennen, was dir Geld für Medikamente, Krankenhausrechnungen und mehr sparen kann.

54. Mit dem Rauchen aufhören

Die meisten Menschen wissen, dass Rauchen schlecht für deine Gesundheit ist, aber es hat auch einen erheblichen Einfluss auf deinen Geldbeutel.

Der durchschnittliche Zigarettenkonsum pro Tag summierte sich in Deutschland im Jahr 2020 auf 202 Millionen Zigaretten. Damit rauchte jede Person in Deutschland durchschnittlich rund 2,5 Zigaretten täglich.

Laut einer Studie der UC Davis kann dich das Rauchen einer Packung pro Tag in Zukunft 2.000 Euro pro Jahr und 80.000 Euro im Laufe von vierzig Jahren als gesundheitliche Folgekosten verursachen.

55. Regelmäßiges Training

Bewegung ist hervorragend für deine körperliche und geistige Gesundheit. Wenn du regelmäßig Sport treibst und deinen Puls jeden Tag hochtreibst, trägst du dazu bei, chronischen Krankheiten vorzubeugen, die sehr teuer werden können.

56. Generika-Medikamente kaufen

Eine Möglichkeit, wie du weniger Geld ausgeben und sparen kannst, ist der Kauf von generischen Medikamenten.

Ein Generikum oder Nachahmerpräparat ist ein Arzneimittel, das wirkstoffmäßig mit einem bereits früher zugelassenen Arzneimittel übereinstimmt. Manche Apotheken geben dir automatisch die generische Version eines Medikaments, andere nicht. Es lohnt sich also immer zu fragen, ob das der beste Preis für das Medikament ist.

Du kannst deinen Apotheker auch fragen, ob er von Gutscheinen für dein Medikament weiß.

57. Kaufe rezeptfreie Medikamente im Ausverkauf

Ich habe die schlechte Angewohnheit, rezeptfreie Medikamente in teuren Online Apotheken zu kaufen, weil es ein schneller Weg ist, um rezeptfreie und freiverkäufliche Medikamente zu bekommen, wenn ich diese schnell brauche.

Diese Bequemlichkeit kostet mich jedoch jedes Mal bares Geld. Es ist viel billiger, Medikamente in großen Läden und Drogeriemärkten zu kaufen, wenn sie im Angebot sind.

Geldspartipps für den Ruhestand

geld-sparen-ruhestand

58. Früh anfangen zu sparen

Je früher du mit dem Sparen für den Ruhestand beginnst, desto mehr Ersparnisse wirst du haben, wenn du bereit für den Ruhestand bist.

Es ist ein einfaches Konzept, aber viele junge Menschen haben andere dringende finanzielle Belastungen wie Studentenkredite und die Betreuung kleiner Kinder. Dennoch, wenn du früh mit dem Sparen beginnst, auch wenn es nur ein bisschen ist, werden deine Ersparnisse durch den Zinseszins mehr wachsen und dein zukünftiges Ich wird es dir danken.

59. Automatisch investieren

Der einfachste Weg, generell Geld zu sparen, nicht nur für den Ruhestand, ist das automatische Sparen.

Egal wie gut du im Sparen bist, automatisiertes Sparen ist immer noch der beste Weg, um sicherzustellen, dass es auch passiert und du dein Geld nicht anderweitig ausgibst.

Du kannst einen monatlichen Dauerauftrag bei deiner Bank einrichten, dass ein bestimmter Betrag von deinem Gehalt auf ein Sparkonto oder dein Aktiendepot überweisen wird. Dies ist eine großartige und einfache Möglichkeit, mehr Geld für deine Zukunft zu sparen und jeden Monat einen Sparbetrag in ETF, Dividentenaktien oder Bitcoin zu investieren.

60. Achte auf teure Gebühren

Immer mehr Menschen werden sich der Gebühren bewusst, die bei verwalteten Fonds oder Online-Brokern anfallen. Es gibt viele günstige Broker und Retail-Broker Apps. Einige der bekanntesten Broker sind comdirect, TradeRepublic und Scalable Capital für gebührenfreies Trading von ETF und Aktien.

Diese Unternehmen ermöglichen es dir, Investmentfonds, Aktien und ETFs zu kaufen und dein Geld mit niedrigeren (oder sogar keinen) Gebühren zu investieren als viele ihrer Konkurrenten.

Eine 1%ige Gebühr deines Finanzberaters mag auf den ersten Blick niedrig erscheinen, aber wenn du dir ansiehst, wie viel dich das über einen Investitionszeitraum von 30 Jahren kostet, könntest du Hunderttausende von Dollar an Gebühren verlieren.

Andere allgemeine Spartipps

61. Vorsicht bei wiederkehrenden Abonnements

Es gibt einen Service namens Finanzguru, der deine Konten überprüft und dich über alle wiederkehrenden Abonnements informiert, die du vielleicht hast. Die Erfolgs-App aus der Höhle der Löwen kannst du clever deine Konten und Verträge verwalten.

Vielleicht ist dir gar nicht aufgefallen, dass du dein Tageszeitungs- oder Zeitschriften Abo nicht gekündigt hast. Das ist ein einfacher Weg, wie Finanzguru dir helfen kann, Geld zu sparen.

62. Stelle dein eigenes Waschmittel her

Um weniger Geld auszugeben und Geld zu sparen, kannst du so viel wie möglich selbst herstellen, z.B. auch dein Waschmittel.

Ich persönliche stelle mein Waschmittel oft zuhause selbst her, es gibt viele tolle Rezepturen online. Wenn du in allen Bereichen deines Lebens frugaler sein willst, ist das eine einfache Möglichkeit, sparsamer zu leben.

63. Das ganze Jahr über für die Feiertage sparen

Die Feiertage wie Weihnachten und Ostern kommen jedes Jahr zur gleichen Zeit und ich liebe es, jeden Monat 50-100 € auf einem separaten, hochverzinslichen Sparkonto zu sparen, das für Weihnachten bestimmt ist.

Das hilft mir, ein Budget für die Feiertage festzulegen und verhindert, dass ich mit einer hochverzinsten Kreditkarte Dinge kaufe, die ich mir nicht leisten kann.

64. Zahle deine Autoversicherung jährlich

Wenn du deine Autoversicherung monatlich bezahlst, zahlst du in der Regel im Laufe eines Jahres mehr für sie. Ziehe also in Betracht, sie alle sechs oder 12 Monate zu bezahlen. Dann musst du zwar im Voraus einplanen, aber du sparst im Laufe des Jahres Geld.

Das gleiche gilt übrigens für alle anderen Arten von Verträgen. Jährliche Zahlungen bieten dir oft einen beträchtlichen Rabatt, bei dem du Geld sparst.

65. Kaufe hochwertige Kleidung

Dies mag kontra-intuitiv erscheinen, da ich bereits meine Liebe zum Kauf von Secondhand-Kleidung erwähnt habe. Dennoch ist es wichtig, dies zu erwähnen, da ich normalerweise hochwertige Kleidung aus zweiter Hand kaufe.

Hochwertige Kleidung, die gut verarbeitet ist und aus erstklassigen Materialien besteht, kann Jahre länger halten als billige Kleidung.

Dies ist besonders wichtig, wenn man Artikel wie Wintermäntel oder Schuhe kauft. Es gibt einige Firmen, die Kleidung für dich reparieren, so dass sie Jahrzehnte halten und du weniger Geld ausgeben musst.

66. Prüfe immer Online-Gutscheine

Es gibt so viele Online-Gutscheinseiten, die für dich nach Deals suchen. Die Honey App ist einer meiner Favoriten.

Füge einfach die Honey-Erweiterung zu deinem Browser hinzu und es wird automatisch nach Gutscheinen gesucht, wenn du auf einer Website einkaufst. Es ist eine sehr einfache Art, bei deinen täglichen Einkäufen Geld zu sparen.

67. Kündige dein Kabelfernsehen

Dies ist einer der bekanntesten Spartricks überhaupt. Ich persönlich habe seit etwa acht Jahren kein Kabelfernsehen mehr, und vier dieser Jahre habe ich überhaupt keinen Fernseher mehr gehabt.

Jetzt, wo es das günstigere oder kostenlose Netflix und Hulu gibt, gibt es wirklich keinen Grund mehr, 50 € oder mehr pro Monat für Kabel oder Sky-Abos auszugeben.

68. Selber machen, wenn du kannst

Insourcing, also das Selbermachen von Aufgaben zu Hause oder in deinem Unternehmen, ist eine tolle Möglichkeit, um Geld zu sparen. Natürlich hat das auch seine Grenzen. Du kannst vielleicht einen Raum selbst streichen, aber du willst vielleicht nicht deine Elektrik neu verkabeln oder deine Sanitäranlagen selbst wechseln.

Also, jedes Mal, wenn du vor einer Aufgabe stehst, die du zu Hause erledigen musst, frage dich: „Kann ich das selbst machen?“ „Wie viel Geld kann ich sparen, wenn ich es selbst mache?“ „Sollte ich das selbst machen?“ Diese Fragen werden dir helfen zu entscheiden, ob es sich lohnt, eine Aufgabe selbst zu erledigen oder nicht.

69. Schließe eine Risikolebensversicherung ab, wenn du jung bist

Viele Menschen haben nicht das Bedürfnis, eine Risikolebensversicherung abzuschließen, bis sie älter sind oder mehrere Angehörige haben, aber es kann dir Geld sparen, wenn du eine Lebensversicherung abschließt, wenn du jung und gesund bist. Der Grund dafür ist, dass du nicht weißt, was die Zukunft bringt.

Du könntest dir eine Krankheit zuziehen oder eine Krankheit erleben, die dich in der Zukunft von der Lebensversicherung ausschließt. Die beste Zeit, um eine Lebensversicherung abzuschließen, ist so früh wie möglich, wenn du so gesund bist, wie du jemals sein wirst.

Eine Risikolebensversicherung ist relativ kostengünstig und eine lohnende Anschaffung.

70. Habe immer Snacks dabei, wenn du Unterwegs bist

Wenn ich Besorgungen mache, egal ob ich alleine oder mit meinen Kindern unterwegs bin, habe ich immer gesunde Snacks (Erdnüsse, Macadamia oder Mandeln) dabei. Sonst könnte ich in Versuchung geraten, zu Starbucks zu laufen oder einen Müsliriegel in der Kassenschlange zu kaufen.

Diese Kosten sind im Alltag natürlich minimal. Aber wenn du dir ansiehst, was du im Laufe eines Jahres gedankenlos für Snacks ausgibst, können die Kosten erheblich sein. Eine kleine Gewohnheitsänderung wie diese könnte dir über 100 € pro Jahr sparen!

71. Tauschen und verhandeln

Tauschhandel bedeutet, dass du mit jemandem Waren oder Dienstleistungen tauschst, ohne dabei Bargeld auszutauschen. Und verhandeln ist, wenn du um niedrigere Preise für Waren und Dienstleistungen bittest, die du haben möchtest.

Diese beiden Methoden zum Geldsparen gibt es schon seit Anbeginn der Zeit und du kannst sie immer noch zu deinem Vorteil nutzen. Außerdem solltest du eine Preissenkungs-App wie Earny in Betracht ziehen – wenn der Preis eines zuvor gekauften Artikels sinkt, scannt die App deinen Posteingang, macht eine Preisvergleichsanalyse und sammelt die Ersparnis in deinem Namen ein.

72. Vorsicht bei Geldautomaten-Gebühren

Die Gebühren für Geldautomaten steigen. Ich benutze eine Online-Bank, die mir die Gebühren am Geldautomaten zurückerstattet, aber der Geldautomat in der Nähe meines Hauses (von einer anderne Bank) verlangt jedes Mal 2 €, wenn ich etwas abhebe. Das ist ein hoher Betrag, vor allem, weil ich normalerweise nur 10 € abhebe, um meinem Friseur Trinkgeld zu geben.

Zum Glück bekomme ich all diese Geldautomatengebühren zurückerstattet, aber wenn das bei dir nicht der Fall ist, denke darüber nach, wie viel dich diese Gebühren jedes Jahr kosten. Du kannst Geld sparen, indem du die Geldautomaten deiner Bank benutzt.

Es gibt tausend Möglichkeiten, Geld zu sparen

Es gibt viele, viele Möglichkeiten, weniger Geld auszugeben und Geld in verschiedenen Kategorien deines Leben zu sparen.

Ob du es glaubst oder nicht, es gibt sogar noch mehr Möglichkeiten, Geld zu sparen, die nicht auf dieser Liste stehen. Und obwohl es wichtig ist, deine Ausgaben zu überwachen, auf Energiekosten zu achten und deine Lebensmittelrechnungen im Griff zu haben.

Der wichtigste Aspekt beim Geldsparen ist einer der Gründe, die ich zu Beginn dieses Beitrags erwähnt habe: dein Warum zu kennen.

Wenn du erst einmal weißt, warum du Geld sparen willst und was einige deiner größten Ziele im Leben sind, wirst du eher bereit sein, all die anderen Tipps auf dieser Liste zu befolgen.

Nimm dir also heute etwas Zeit, um dein Leben zu bewerten, wo du momentan bist und wohin du gehen willst. Warum ist Geld sparen für dich wichtig? Was ist dein Grund? Dann nutze diesen Grund, um dich zu motivieren, weniger Geld auszugeben, mehr zu sparen und die anderen Tipps auf dieser Liste zu befolgen, um ein finanziell sichereres Leben zu führen!

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...


Join the Conversation